CREMATORY to release "Unbroken" March 6th


The pioneers of DARK METAL offer a somber ode to transience, love and pain with their new album Unbroken!

Welcome to the Panopticon of darkness! With Unbroken, the German pioneers of European Gothic Metal, CREMATORY, dare to perform a tightrope act in the somber void. 15 energetic tracks within brutal riffs, deep growls and tight drum grooves prove the band’s diversity — even after almost 30 years in business. The concise influences of Neue Deutsche Härte turn Unbroken into a bravura-piece in an industrial guise. The opening track of the album takes the listener into a darkly-nuanced soundscape, appeals to the strength and self-determination of the band and their fans, and allures with a certain kind of hymn character. The most contemplative CREMATORY album to date closes with the final tracks "As Darkness Calls", a powerful first class offer, and the emotional ballad "Like The Tides”. The latter presents the fragile side of the band and symbolizes an ode of transience, love and pain. CREMATORY remains Unbroken!

Das neue Album der DARK METAL Pioniere – eine düstere Hommage an Vergänglichkeit, Liebe und Schmerz

Willkommen im Panoptikum der Finsternis: Mit Unbroken wagen die deutschen Vorreiter des europäischen Gothic Metal, CREMATORY, den Drahtseilakt im düsteren Nichts. 15 energiegeladene Tracks mit brachialen Riffs, tiefen Growls und harten Schlagzeug Grooves stellen die Diversität der Band auch nach fast 30 Jahren erneut unter Beweis. Die prägnanten Einflüsse Neuer Deutscher Härte erheben Unbroken zu einem Bravourstück im Industrial Gewand. Der gleichnamige erste Track des Albums entführt den Hörer in eine düster nuancierte Klangwelt und appelliert mit Hymnen-Charakter an die Stärke und Selbstbestimmtheit der Band und ihrer Fans. Das bisher nachdenklichste CREMATORY Album mündet in den finalen Tracks „As Darkness Calls“, einer klanggewaltigen Offerte der Extraklasse, und der emotionsgeladenen Ballade „Like The Tides“. Letztere präsentiert nicht nur zerbrechliche Seite der Band, sondern versinnbildlicht gleichermaßen eine Ode an Vergänglichkeit, Liebe und Schmerz. CREMATORY ist Unbroken!

#CREMATORY

Recent Posts
Archive